Sliderbild original
„Muzika yacu, Ubuzima bwacu“

[Sprichwort aus Ruanda]

Simon Vander Plaetse

Simon Vander Plaetse wurde 1999 geboren. Er spielt seit seiner Kindheit klassische Gitarre.
Mit fünfzehn Jahren gab er sein erstes Solokonzert und hat seither bereits bei mehreren Jugendwettbewerben Preise gewonnen.

Im Rahmen von Meisterkursen bei David Russell, Pablo Marquez, Alvaro Pierri und weiteren namhaften Gitarristen konnte er neue Impulse für sein Spiel sammeln.

Zurzeit lebt Simon Vander Plaetse in Basel (CH), wo er bei Stephan Schmidt an der Hochschule für Musik Gitarre studiert.


Konzerte

In Ruanda gab es bis anhin noch keine klassische Kammermusikkonzert-Kultur. Durch das Goethe-Institut in Kigali haben wir bei vergangenen Besuchen zwei öffentliche Konzerte gegeben, die begeistert aufgenommen wurden. Das eine fand im Hotel Serena statt und das andere im Theatersaal des Goethe-Instituts. Auch weiterhin sind Konzerte in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut geplant.

mehr erfahren

Sie können uns unterstützen:

Neben dringender finanzieller Hilfe, die wir benötigen können Sie sich auch aktiv beteiligen:

  • Sie können selber Benefizkonzerte für „Music Road Rwanda“ organisieren
  • Sie können uns Instrumente, Notenmaterial, Saiten, Stimmgeräte, Metronome usw. die Sie nicht mehr brauchen an uns schicken
  • Wenn Sie Musiker sind, können Sie gemeinsam mit uns oder Freunden vor Ort in Kigali unterrichten
  • Oder wenn Sie Ihren Freunden und Kollegen von uns erzählen!

Spenden

Wenn Sie gerne für Music Road Rwanda spenden möchten, dann klicken Sie bitte hier.