Sliderbild original
„Muzika yacu, Ubuzima bwacu“

[Sprichwort aus Ruanda]

Airi Rink

AIRI RINK kommt aus Finnland und lebt in der Schweiz. Sie hat nach der Heirat mit Beat Rink 1983 eine Arbeit unter professionellen Musikern begonnen, die sich unter dem Namen "Crescendo" in viele Länder ausgeweitet hat.

Nach ihrer  ersten Ausbildung und Tätigkeit im medizinischen Bereich wandte sie sich immer mehr der Seelsorge und Psychologie zu. So ist sie als  diplomierte psychologische Beraterin (IGNIS) vor allem unter Künstlern tätig. Ihre Schwerpunkte sind neben individuellen Beratungen auch Seminare und Vorträge sowie die Herausgabe von Studienmaterial.

Airi Rink ist zudem Co-Leiterin von "Crescendo international" international und somit mitverantwortlich für verschiedene grosse Projekte wie das "Crescendo Sommerinstitut" (www.crescendohungary.org) . Sie ist Mutter von drei erwachsenen Kindern.

Konzerte

In Ruanda gab es bis anhin noch keine klassische Kammermusikkonzert-Kultur. Durch das Goethe-Institut in Kigali haben wir bei vergangenen Besuchen zwei öffentliche Konzerte gegeben, die begeistert aufgenommen wurden. Das eine fand im Hotel Serena statt und das andere im Theatersaal des Goethe-Instituts. Auch weiterhin sind Konzerte in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut geplant.

mehr erfahren

Sie können uns unterstützen:

Neben dringender finanzieller Hilfe, die wir benötigen können Sie sich auch aktiv beteiligen:

  • Sie können selber Benefizkonzerte für „Music Road Rwanda“ organisieren
  • Sie können uns Instrumente, Notenmaterial, Saiten, Stimmgeräte, Metronome usw. die Sie nicht mehr brauchen an uns schicken
  • Wenn Sie Musiker sind, können Sie gemeinsam mit uns oder Freunden vor Ort in Kigali unterrichten
  • Oder wenn Sie Ihren Freunden und Kollegen von uns erzählen!

Spendenkonto

Music Road Rwanda e.V.
IBAN: DE34100500000190166681
Betr. Name und Adresse  ( HINWEIS )